Der freie Dienstvertrag im Arbeits- und Sozialrecht

Watzinger Stephanie

Buch

272 Seiten, 1. Auflage, 22.06.2016

Linde, ISBN 978-3-7073-3520-0

kartoniert, 15,5 x 22,5 cm

53.99999

54,00 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 1 Woche

Der freie Dienstvertrag im Arbeits- und Sozialrecht

Watzinger Stephanie

Immer mehr atypische Beschäftigungsverhältnisse treten neben die klassischen Beschäftigungstypen. Vor diesem Hintergrund hat insbesondere der freie Dienstvertrag an Bedeutung gewonnen. Der stetige Wandel der Arbeitswelt und auch die meist unklare Linie der Rechtsprechung führen in der Praxis zu erheblichen Schwierigkeiten bei der rechtlichen Einordung eines Beschäftigungsverhältnisses. Der Begriff des Dienstnehmers und der freie Dienstvertrag können oft erst im konkreten Einzelfall einem Vertragtypus eindeutig zugeordnet werden.Das Praxishandbuch stellt den freien Dienstvertrag sowohl aus arbeitsrechtlicher, als auch aus sozialrechtlicher Sicht umfassend dar. Es dient zur besseren Abgrenzung des freien Dienstvertrags von anderen Beschäftigungsverhältnissen und bietet profunde Hilfe bei Problemen rund um diese Abgrenzung.Mag. Dr. Stephanie Watzinger war Universitätsassistentin am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Karl-Franzens-Universität Graz und ist seit Jänner 2016 bei der Hofer KG tätig. Immer mehr atypische Beschäftigungsverhältnisse treten neben die klassischen Beschäftigungstypen. Vor diesem Hintergrund hat insbesondere der freie Dienstvertrag an Bedeutung gewonnen. Der stetige Wandel der Arbeitswelt und auch die meist unklare Linie der Rechtsprechung führen in der Praxis zu erheblichen Schwierigkeiten bei der rechtlichen Einordung eines Beschäftigungsverhältnisses. Der Begriff des Dienstnehmers und der freie Dienstvertrag können oft erst im konkreten Einzelfall einem Vertragtypus eindeutig zugeordnet werden.Das Praxishandbuch stellt den freien Dienstvertrag sowohl aus arbeitsrechtlicher, als auch aus sozialrechtlicher Sicht umfassend dar. Es dient zur besseren Abgrenzung des freien Dienstvertrags von anderen Beschäftigungsverhältnissen und bietet profunde Hilfe bei Problemen rund um diese Abgrenzung.Mag. Dr. Stephanie Watzinger war Universitätsassistentin am Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Karl-Franzens-Universität Graz und ist seit Jänner 2016 bei der Hofer KG tätig.


Der freie Dienstvertrag im Arbeits- und Sozialrecht

AutorInnen: Watzinger Stephanie

Verlag: Linde

ISBN: 978-3-7073-3520-0

Erscheinung: 22.06.2016

Auflage: 1. Auflage

Produktart: Buch

Seiten: 272

Einband: kartoniert

Format: 15,5 x 22,5 cm

Kunden kauften auch

Atypische Beschäftigungsformen

Atypische Beschäftigungsformen

Hrsg.: Kietaibl Christoph, Resch Reinhard

29,90 EUR

Arbeitskräfteüberlassungsgesetz

Arbeitskräfteüberlassungsgesetz

Sacherer Remo, Schwarz Bernhard

36,00 EUR