Unternehmensreorganisation und Arbeitnehmerinteressenvertretung

Hrsg.: Sandner Günther, Schönbauer Ulrich

Buch

232 Seiten, 1. Auflage, 31.10.2003

Reihe: Studien und Berichte

ÖGB-Verlag, ISBN 978-3-7035-0962-9

Paperback, 20,8 x 13,0 cm

19.89999

19,90 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Unternehmensreorganisation und Arbeitnehmerinteressenvertretung

Hrsg.: Sandner Günther, Schönbauer Ulrich

Das Buch gibt an Hand von Fallbeispielen Einsicht, wie Unternehmensreorganisation passiert, welche Rolle Berater dabei spielen, in welchem Spannungsfeld sich Belegschaftsvertreter befinden und welche Veränderungen Beschäftigte in Kauf nehmen (müssen).
Daran anschließend werden die ideologischen Grundlagen des Beratungsverständnisses offen gelegt. Es folgt eine theoretische, jedoch um Anschaulichkeit bemühte Entwicklung alternativer Organisationsmodelle, an die konkrete strategische Entwürfe anschließen.

Beiträge u.a. von
Dr. Günther Chaloupek (AK Wien): Determinanten der Unternehmensreorganisation:
Die Leistungssteigerung der Wirtschaft wird stimuliert durch die Steigerung der Gewinne und Börsenkurse. Kursmanipulationen, Bilanzfälschungen und Betrug sind die Folge. New Economy basiert vielfach auf Mythenbildung; auf diesen Mythen basieren die Unternehmensreorganisationen.

Dr. Günther Sandner (Universität Salzburg): Systematische Berater verstehen sich als Vertreter einer "weichen" Schule, die moderierend und neutral Umstrukturierungsprozesse begleiten. Diese Organisationsmodelle verstehen das Unternehmen als Schicksalsgemeinschaft: Sie harmonisieren soziale Widersprüche im Inneren.

Weitere Autoren
Prof. Erhard Friedberg (Institut d´Etudes Politiques Paris), Univ.-Prof. Dr. Ekkehard Kappler (Institut für organisationales Lernen, Universität Innsbruck), Dr. Walter Wicke (Dortmund), Dr. Heike Walk (Technische Universität Berlin), Dr. Andreas Krafft (Management Zentrum St. Gallen)

Unternehmensreorganisation und Arbeitnehmerinteressenvertretung

Hrsg.: Sandner Günther, Schönbauer Ulrich

Verlag: ÖGB-Verlag

ISBN: 978-3-7035-0962-9

Erscheinung: 31.10.2003

Auflage: 1. Auflage

Reihe: Studien und Berichte

Produktart: Buch

Seiten: 232

Einband: Paperback

Format: 20,8 x 13,0 cm