Reinhold Melas und die österreichische Sozialversicherung

Steiner Guenther

Buch

184 Seiten, 1. Auflage, 20.03.2017

Reihe: Zeitgeschichte

ÖGB-Verlag, ISBN 978-3-99046-260-7

gebunden, 17 x 24 cm

36

36,00 EUR

zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Reinhold Melas und die österreichische Sozialversicherung

Steiner Guenther

Wollte man den Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger zumindest bis 1970 in einer Person charakteriesieren, wäre dies sicher Reinhold Melas. Als sein leitender Angestellter war er Schlüsselfigur für alle wesentlichen Entscheidungen der Aufbauphase der Sozialversicherung nach 1945. Die politisch Verantwortlichen vertrauten auf sein Urteil, und er hat ihre Politik beeinflusst. Andererseits musste er politische Entscheidungen zur Kenntnis nehmen. Melas ist Beispiel für die Diskrepanz zwischen der Experten- und der politischen Ebene, gerade im ideologisch hoch aufgeladenem Feld der Sozialversicherung. Bundeskanzler Julius Raab verlieh sah in Melas den "Sozialversicherungspabst".

Dr. Guenther Steiner, Historiker

Reinhold Melas und die österreichische Sozialversicherung

AutorInnen: Steiner Guenther

Verlag: ÖGB-Verlag

ISBN: 978-3-99046-260-7

Erscheinung: 20.03.2017

Auflage: 1. Auflage

Reihe: Zeitgeschichte

Produktart: Buch

Seiten: 184

Einband: gebunden

Format: 17 x 24 cm

Kunden kauften auch

Arbeitsmarktverwaltung in Österreich 1917-1957

Arbeitsmarktverwaltung in Österreich 1917-1957

Bürokratie und Praxis

Krempl Mathias, Thaler Johannes

36,00 EUR

60 Jahre Allgemeines Sozialversicherungsgesetz

60 Jahre Allgemeines Sozialversicherungsgesetz

Der Sozialstaat ist die wichtigste Erfindung des 20. Jahrhunderts

Steiner Günther

29,90 EUR

Das könnte Sie auch interessieren

Johann Böhm

Johann Böhm

Holzer Karin

19,90 EUR