Mobbing. Der Ratgeber für Betroffene und ihre Interessenvertretung

Esser Axel, Niedl Klaus u.a.

Buch

256 Seiten, 1. Auflage, 31.12.1999

Reihe: Ratgeber

ÖGB-Verlag, ISBN 978-3-7035-0726-7

Paperback, 21,0 x 13,0 cm

19.89999

19,90 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Mobbing. Der Ratgeber für Betroffene und ihre Interessenvertretung

Esser Axel, Niedl Klaus u.a.

Konflikte in Betrieben durch Schikane und Ausgrenzung auf Kosten einzelner Mitarbeiter zu lösen - das ist Mobbing. Die Firmenleitung und sogar der Betriebsrat stehen solchen Problemen oft hilflos gegenüber. In Österreich gaben bei einer anonymen Umfrage 7% der Arbeitnehmer an, dass sie schon einmal Mobbing ausgesetzt waren oder sind.

Handeln ist gefragt: Die Folgen sind meistens schwerwiegend. Für den Betroffenen selbst kann Mobbing nicht nur den Verlust des Arbeitsplatzes bedeuten, sondern sogar bis zum Selbstmord führen. Das schlechte Betriebsklima führt auch zu schlechten Arbeitsergebnissen. Deshalb sollten auch die Chefs daran interessiert sein, bei Mobbing in ihrem Betrieb einzugreifen bzw. vorzubeugen.

Hier setzen die Autoren des Buches an: Was tun bei einem Fall von Mobbing? Was kann der Betroffene machen, was der Betriebsrat, was die Firmenleitung?

Der Betriebsrat steht oft vor einem Dilemma, denn auch die Mobber sagen, sie würden gemobbt. Konflikte gibt es an allen Arbeitsplätzen, wo fängt Mobbing eigentlich an? Die Autoren klären den Begriff "Mobbing", und zeigen anhand zahlreicher Fallbeispiele, wie man Situationen beurteilen lernt und was Mobbing von anderen Konflikten am Arbeitsplatz unterscheidet.

Ein ganzes Kapitel haben die Autoren der rechtlichen Situation bei Mobbing gewidmet. Kommt es zu körperlichen Übergriffen, so hat ein Mobbing-Opfer die Möglichkeit, dass strafrechtlich gegen den Mobber vorgegangen wird, aber auch zivilrechtliche Handlungsmöglichkeiten stehen offen. Diesen rechtlichen Teil hat eine Strafrechtlerin der Universität Linz, Dr. Ingrid Mitgutsch, bearbeitet.

Im Anhang finden sich Fragebögen und Checklisten, die bei der Klärung wichtiger Punkte helfen sowie Adressen, an die sich Betroffene wenden können.

Autoren
Esser Axel
Niedl Klaus
Wolmerath Martin

Mobbing. Der Ratgeber für Betroffene und ihre Interessenvertretung

AutorInnen: Esser Axel, Niedl Klaus u.a.

Verlag: ÖGB-Verlag

ISBN: 978-3-7035-0726-7

Erscheinung: 31.12.1999

Auflage: 1. Auflage

Reihe: Ratgeber

Produktart: Buch

Seiten: 256

Einband: Paperback

Format: 21,0 x 13,0 cm

Das könnte Sie auch interessieren

Mobbing

Mobbing

Majoros Thomas

36,00 EUR

30 Minuten Mobbing

30 Minuten Mobbing

Fehlau Eberhard G.

9,20 EUR

Kunden kauften auch

Arbeitszeitgesetz

Arbeitszeitgesetz

Heilegger Gerda, Klein Christoph

78,00 EUR