Leistungs- und erfolgsbezogene Entgeltfindung

Hrsg.: Resch Reinhard

Buch

72 Seiten, 1. Auflage, 31.08.2003

Reihe: Schriften zum Arbeitsrecht und Sozialrecht

ÖGB-Verlag, ISBN 978-3-7035-0965-0

Paperback, 24,0 x 17,0 cm

29.89998

29,90 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Leistungs- und erfolgsbezogene Entgeltfindung

Hrsg.: Resch Reinhard

Die zunehmende Anwendung von leistungs- und erfolgsbezogenen Formen der Entgeltfindung (wie etwa Mengen- bzw. Qualitätsprämien oder Zielvereinbarungen) stellt für die arbeitsrechtliche Praxis - nicht zuletzt auch auf Grund der grossen Formenvielfalt - eine schwierige Herausforderung dar.

Der vorliegende Band bietet einerseits einen aktuellen überblick über die neuesten Tendenzen in der Praxis und untersucht andererseits deren rechtliche Einordnung im Arbeitsrecht sowie im Beitragsrecht der gesetzlichen Sozialversicherung. Mit dieser Themenstellung ist es gelungen, rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Fragestellungen zueinander in Beziehung zu setzen.

Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch, Institut für soziale Daseinsvorsorge und Medizinrecht der Johannes-Kepler-Universität Linz

Mit Beiträgen von

Paul Kolm
Joachim Preiss
Claudia Wolfsgruber

Leistungs- und erfolgsbezogene Entgeltfindung

Hrsg.: Resch Reinhard

Verlag: ÖGB-Verlag

ISBN: 978-3-7035-0965-0

Erscheinung: 31.08.2003

Auflage: 1. Auflage

Reihe: Schriften zum Arbeitsrecht und Sozialrecht

Produktart: Buch

Seiten: 72

Einband: Paperback

Format: 24,0 x 17,0 cm

Kunden kauften auch

Stress und Burnout. Erkennen - Vorbeugen - Handeln

Stress und Burnout. Erkennen - Vorbeugen - Handeln

Ein Ratgeber für Betriebsräte, Führungskräfte und Betroffene

Fadler Astrid

29,90 EUR