Johann Böhm in der österreichischen Sozialversicherung

Hrsg.: Steiner Günther

Buch

252 Seiten, 1. Auflage, 31.01.2011

Reihe: Zeitgeschichte

ÖGB-Verlag, ISBN 978-3-7035-1489-0

Leinengebunden, 16,8 x 24,0 cm

36.00003

36,00 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Johann Böhm in der österreichischen Sozialversicherung

Hrsg.: Steiner Günther

Johann Böhm war eine Schlüsselfigur der österreichischen Politik: In der Kaiserzeit und in der Ersten Republik, in der autoritären und in der totalitären Diktatur hat er, in verschiedener Weise engagiert, politische Zeitgeschichte erfahren. In der Zweiten Republik hat er schließlich in prominenter Rolle politische Zeitgeschichte gemacht: Als (kurzzeitiges) Regierungsmitglied und als Parlamentarier, als (Zweiter) Präsident des Nationalrates und als erster Präsident des 1945 neu gegründeten, überparteilichen Österreichischen Gewerkschaftsbundes – und als erster Präsident des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger.

Anlässlich seines 125. Geburtstages wird der Auf- und Ausbau sozialer Sicherheit in Erinnerung gerufen.

Der Historiker Guenther Steiner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Konfliktforschung in Wien.

Johann Böhm in der österreichischen Sozialversicherung

Hrsg.: Steiner Günther

Verlag: ÖGB-Verlag

ISBN: 978-3-7035-1489-0

Erscheinung: 31.01.2011

Auflage: 1. Auflage

Reihe: Zeitgeschichte

Produktart: Buch

Seiten: 252

Einband: Leinengebunden

Format: 16,8 x 24,0 cm

Das könnte Sie auch interessieren

Der Sozialpolitiker Karl Maisel

Der Sozialpolitiker Karl Maisel

Steiner Guenther

36,00 EUR

Johann Böhm

Johann Böhm

Holzer Karin

19,90 EUR