In der Mitte der Gesellschaft

Zur sozialen Lage und Armutsgefährdung von niedrigverdienenden Beschäftigten im Bundesland Salzburg

Buchinger Birgit

Buch

208 Seiten, 1. Auflage, 31.05.2010

Reihe: Studien und Berichte

ÖGB-Verlag, ISBN 978-3-7035-1443-2

Paperback, 20,8 x 13,0 cm

29.89998

29,90 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

In der Mitte der Gesellschaft

Zur sozialen Lage und Armutsgefährdung von niedrigverdienenden Beschäftigten im Bundesland Salzburg

Buchinger Birgit

Armutsgefährdung findet nicht mehr nur am Rande der Gesellschaft statt – sie ist mitten drinnen. Das zeigt diese Studie, die im Auftrag der AK Salzburg erstellt wurde. Das Ergebnis ist bestürzend. Nicht nur ungeschützte Arbeitsverhältnisse, sondern auch viele normale Arbeitsverhältnisse bringen den Beschäftigten nur Einkommen im Niedriglohnbereich.

Dr.in Birgit Buchinger, Sozialwissenschafterin

In der Mitte der Gesellschaft

Zur sozialen Lage und Armutsgefährdung von niedrigverdienenden Beschäftigten im Bundesland Salzburg

AutorInnen: Buchinger Birgit

Verlag: ÖGB-Verlag

ISBN: 978-3-7035-1443-2

Erscheinung: 31.05.2010

Auflage: 1. Auflage

Reihe: Studien und Berichte

Produktart: Buch

Seiten: 208

Einband: Paperback

Format: 20,8 x 13,0 cm