Das hält keiner bis zur Rente durch!

Damit Arbeit nicht krank macht: Erkenntnisse aus der Stress-Medizin

Unger Hans-Peter, Kleinschmidt Carola

Buch

304 Seiten, 6.10.2014

Kösel, ISBN 978-3-466-31006-7

gebunden mit Schutzumschlag, 21,5 x 13,5 cm

20.60003

20,60 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit 2-4 Tage

Das hält keiner bis zur Rente durch!

Damit Arbeit nicht krank macht: Erkenntnisse aus der Stress-Medizin

Unger Hans-Peter, Kleinschmidt Carola

Warum fällt es so schwer, aus dem Hamsterrad auszusteigen, obwohl wir wissen, dass es uns krank macht? Dieses Buch analysiert mit einem bislang nie dagewesenen Scharfblick die oft verdeckten Gründe für die Stresskrise. Denn es sind nicht nur Faktoren auf persönlicher Ebene in unserem eigenen Alltagsverhalten, die uns in die Erschöpfungsspirale treiben. Nur wer auch die subtilen Abläufe in den Unternehmen, den Einfluss gesellschaftlicher Manipulation und die evolutionsbiologische Vorbelastung der menschlichen Stressreaktion durchschaut, wird nachhaltig den Weg in eine gesunde Balance zwischen Leistung und innerer Zufriedenheit finden.


Dr. Unger, einer der bekanntesten Stressmediziner Deutschlands, und die Journalistin und Trainerin Carola Kleinschmidt gehen den wahren Ursachen der Stress-Plage auf den Grund. Beide sind seit Jahren aktiv in Lösungsansätzen für psychische Gesundheit in Unternehmen engagiert.


Wir wissen, dass Stress uns schadet – und machen weiter wie bisher. Warum? Und was muss passieren, damit sich wirklich etwas ändert?


Psychische Probleme wie Burnout, Ängste und Depressionen sind der häufigste Grund, der Beschäftigte zwingt, frühzeitig aus dem Berufsleben auszusteigen. Das Durchschnittsalter liegt bei 49 Jahren. Doch statt etwas zu verändern, reden wir über unseren Stress inzwischen wie über das Wetter – als unverrückbare Tatsache.
Hans-Peter Unger, einer der renommiertesten Stressmediziner Deutschlands, und die Biologin, Journalistin und Trainerin Carola Kleinschmidt gehen den wahren Ursachen der Stresskrise auf den Grund. Welche persönlichen und gesellschaftlichen Mechanismen treiben uns in die Burnout-Falle? Und welcher Weg führt von der Erschöpfungsspirale in die Gesundheitsspirale?


Burnout und Erschöpfungsdepression sind kein rein individuelles Geschehen: Wir brauchen ein Verständnis der gesellschaftlichen Zusammenhänge. Ein breiter Teil der Bevölkerung erlebt sich im Alltag wie ferngesteuert, vermisst innere Orientierung und das Gefühl von Sinn und Bedeutsamkeit. Hinter der »Burnout-Epidemie« verbirgt sich nicht zuletzt eine gesellschaftliche Diskussion über den Sinn unseres Lebens.
Dieses Buch analysiert mit einem bislang nie dagewesenen Scharfblick die oft verdeckten Gründe für die Stresskrise. Denn es sind nicht nur Faktoren auf persönlicher Ebene in unserem eigenen Alltagsverhalten, die uns in die Erschöpfungsspirale treiben. Nur wer auch die subtilen Abläufe in den Unternehmen, den Einfluss gesellschaftlicher Manipulation und die evolutionsbiologischen Grundlagen der menschlichen Stressreaktion durchschaut, wird nachhaltig den Weg in eine gesunde Balance zwischen Leistung und innerer Zufriedenheit finden.

Mit den neuesten Erkenntnissen aus Medizin, Stressmedizin, Psychologie und Achtsamkeitsforschung, die zeigen, wie stark jeder Mensch sein Lebensgefühl auch in turbulenten Zeiten aktiv positiv beeinflussen und eine Gesundheitsspirale in Gang setzen kann.


Mit praktischen Handlungsmöglichkeiten für eine gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung und Führungskultur:
Anregungen für den persönlichen und unternehmensweiten Umgang mit Stressquellen
konkrete Schritte für die Einführung eines zeitgemäßen betrieblichen Gesundheitsmanagements
Best-Practice-Beispiele aus Unternehmen

»Ich habe Stress, also bin ich«
Die tieferen Ursachen der Stress-Krise
Sinn und innere Orientierung statt Ausbrennen im Hamsterrad
Anregungen für Mitarbeiter, Führungskräfte und Unternehmen
Wie Daueranspannung Körper und Gehirn verändert
Gesundheit als Balance zwischen Risiko- und Schutzfaktoren

Dr. med. Hans-Peter Unger ist Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Zentrum für Seelische Gesundheit der Asklepios Klinik Hamburg-Harburg und Vorstandsmitglied im Deutschen Bündnis gegen Depression.

Das hält keiner bis zur Rente durch!

Damit Arbeit nicht krank macht: Erkenntnisse aus der Stress-Medizin

AutorInnen: Unger Hans-Peter, Kleinschmidt Carola

Verlag: Kösel

ISBN: 978-3-466-31006-7

Erscheinung: 6.10.2014

Produktart: Buch

Seiten: 304

Einband: gebunden mit Schutzumschlag

Format: 21,5 x 13,5 cm

Das könnte Sie auch interessieren

Kunden kauften auch

Weizenwampe

Weizenwampe

Warum Weizen dick und krank macht

Davis William

10,30 EUR

Powernapping

Powernapping

Smarte Pausen mit großem Erfolg

Moschke Grit, Atteneder Andreas

19,90 EUR

Stress und Burnout. Erkennen - Vorbeugen - Handeln

Stress und Burnout. Erkennen - Vorbeugen - Handeln

Ein Ratgeber für Betriebsräte, Führungskräfte und Betroffene

Fadler Astrid

29,90 EUR