Gefordert - Gekämpft - Erreicht

Gewerkschaftsarbeit seit 1945 in den Tageszeitungen

Autengruber Peter, Lichtenberger Sabine, Mendel Marliese

Buch

128 Seiten, 30.06.2018

Reihe: Zeitgeschichte

ÖGB-Verlag, ISBN 978-3-99046-226-3

kartoniert

29.89998

29,90 EUR

inkl. 10 % USt zzgl. etwaiger Versandkosten

Lieferzeit | Erscheint demnächst

Gefordert - Gekämpft - Erreicht

Gewerkschaftsarbeit seit 1945 in den Tageszeitungen

Autengruber Peter, Lichtenberger Sabine, Mendel Marliese

Anhand von sieben ausgewählten Themen wird die Geschichte des ÖGB in der Zweiten Republik dargestellt: Streiks, Arbeitszeit, Lohn und Gehalt, Gesundheit und Sicherheit, Soziale Sicherheit, Mitbestimmung, Solidarität. Die Aufarbeitung erfolgt anhand faksimilierter Titelseiten österreichischer Tageszeitungen. Auf einer Doppelseite findet sich auf der linken Seite die Titelseite einer Tageszeitung, in der ein relevanter Artikel vorkommt, auf der rechten Seite wird der Inhalt kommentiert und in den jeweiligen thematischen Rahmen gestellt.

Peter Autengruber ist Historiker, Verlagsangestellter und Lehrbeauftragter am Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien.

Mag.a Sabine Lichtenberger, Historikerin. Kammer für Arbeiter und Angestellte. Institut zur Erforschung der Geschichte der Gewerkschaften und Arbeiterkammern


Gefordert - Gekämpft - Erreicht

Gewerkschaftsarbeit seit 1945 in den Tageszeitungen

AutorInnen: Autengruber Peter, Lichtenberger Sabine, Mendel Marliese

Verlag: ÖGB-Verlag

ISBN: 978-3-99046-226-3

Erscheinung: 30.06.2018

Reihe: Zeitgeschichte

Produktart: Buch

Seiten: 128

Einband: kartoniert

Das könnte Sie auch interessieren

Gewerkschaft - Macht - Geschichte

Gewerkschaft - Macht - Geschichte

Pellar Brigitte

24,90 EUR

Oktoberstreik

Oktoberstreik

Autengruber Peter, Mugrauer Manfred

29,90 EUR